Anni Freiburgbärin von Huflattich

Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Stolz trug Don Quixote die Trophäe seines letzten Kampfes im Schild, doch plötzlich ...

Wir machen Kurzurlaub im Land der Sphinx.

Die Pyramide ist ziemlich hoch

Die Pyramide ist ziemlich hoch

Ob die kurze Kurzurlaubszeit für ein besteigen der Pyramide reicht, weiß ich nicht. Ich denke eher nicht.

Liebe Grüße aus dem Kurzurlaub

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Heute ist nichts Aufregendes angesagt. Ein bisschen den Rücken schubbern, ein wenig Wölfe anbrüllen und viel futtern.

Heute machen wir ganz auf gemütlich

Nachmittags kommt Theo mit „’nem ganz bombastich sensiationell’n Dings“ vorbei. Dann wird es vielleicht ein bisschen Ärger geben. Aber auch das regeln wir gemütlich.

Für uns ist es bisher sehr exotisch im Rosensteinpark Viehzeug wie Rotkehlchen, Hase oder Zwergtaucher zu fotografieren. Schwan, Grau- und Nilgans (und die Enten nicht vergessen) sind das tägliche Brot.

Ein pisselig fisselig mistig kleiner Zwergtaucher

Ein pisselig fisselig mistig kleiner Zwergtaucher

Seit einigen Tagen ist das anders. Jagdfieber hat meine Freiburgsekretärin gepackt. Ein anderer Tierfotografierer habe ihr nachweislich nicht gefakete Bilder von Eisvogel und Bienenfresser im Rosensteinpark gezeigt.

Holldrio! Die Jagd ist eröffnet. Wir, also in erster Linie meine Freiburgsekretärin, werden nicht eher ruhen, bis wir sie geschossen haben.

Anni Freiburgbärin von HuflattichHeute sind wir Nazi. Eukalyptusbonbon! Das ist absolut klasse. Eukalyptusbonbon! Und solange ich nicht selbst über die windigen Höhen des Westerwaldes wandern muss, gucke ich mir auf Youtube wandernde Soldaten die ein lustiges Lied schmettern an. Eukalyptusbonbon!

Heino hat die wild romantische Seite von dem Nazilied richtig klasse schweißfrei rübergebracht. Eukalyptusbonbon! Herzallerliebst! So viele Nazis und ich bin dabei. Das Video spiele ich. Eukalyptusbonbon!

Heino – Westerwald (Westerwaldlied)

Wie heißt es richtig? Lass mir laufen oder lass mich laufen?

Lass andere laufen!!! 😆 OH du schöhöhööner Wehähääästerwald, Eukalyptusbonbon!

Für Gänse ist nun eine schwere Zeit angebrochen. Diejenigen, die das St. Martin Massaker überlebt haben, haben die Qual der Wahl, denn Weihnachten steht vor der Tür.

Nilgans im Rosensteinpark

Futtern, was das Zeug hält und gut fettgepolstert den Winter überstehen, aber ein Ziel der fresssüchtiger Weihnachtsgansbegierden zu werden oder ganz gemäßigt futtern, nicht zulegen, aber eventuell im Januar zu erfrieren.

Gut, gut. Der Vogel auf der Mauer im letzten Artikel ist kein Spatz. Ich bin gerne bereit, im Gegensatz zu den meisten, fast allen, Politikern einen Fehler einzugestehen.

Klar erkennbar ein Spatz

Klar erkennbar ein Spatz

Der Schnabel ist zu spitz und zu lang. Allerdings war der Vogel auf der Mauer auch keine Gelbbauchunke, wie meine Annisekretärin vorschlug.

1 2 3 34