Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Der Parkwächter wird richtig böse

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Wilde, exotische Tiere und Menschen besuchen? Abenteuer erleben, lebensgefährliche Sensationen meistern?

Wilde Ungeheuer an der Hauswand

Wilde Ungeheuer an der Hauswand

Dabei liegt das Gute so nah.

Nein, ich meine jetzt nicht den Thrill, heutzutage nachts durch den Park zu laufen oder einfach in bestimmten Gegenden Bus zu fahren.

Hier, bei mir auf dem Balkon, da sind sie Zuhause, die Sensationen, die wilden Tiere und eine leckere Limo ohne Geschmack.

Hätte mir vor zehn Minuten jemand gesagt, da vorn sei ein Waldspielbrett, so hätte ich sofort gefragt: „Ja? Wo denn? Was denn? Dame, Mühle oder Canasta?“

Waldbrettspiel

Waldbrettspiel

Jetzt, zehn Minuten später, bin ich klüger. Ein Waldspielbrett (Pararge aegeria) ist ein Schmetterling (Tagfalter) der Unterfamilie der Augenfalter (Satyrinae) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae) und sieht schön aus.

Manchmal ist Wikipedia recht nützlich.

Ach, ich vergaß: Sichtungsort ist meine Hauswand.

Der Urlaub ist beendet, die Vielfliegerei hat die Flügel der Flugmaschine kräftig zerrissen.

Kurz vorm Abnippeln

Kurz vorm Abnippeln

Diesen Umstand haben wir von Anfang an in unsere Urlaubsplanung einbezogen und von daher auf das Vielfliegen verzichtet.

Wir haben unsere Ausflüge mit einem guten sauberen PKW durchgeführt. Die Umweltverschmutzung überlassen wir gerne den bigotten Umweltschützern / -verbänden, wie auch immer diese sich im Einzelnen schimpfen.

Bei der Durchsicht der Fotos habe ich gesehen, dass wir doch eine Aufnahme vom Hirschen haben. Ich zeige sie mal hier zur Korrektur des gestrigen Artikels.

Hirsch beim Hirschsprung mit Autodach und Moire-Effekt

Hirsch beim Hirschsprung mit Autodach und Moire-Effekt

Allerdings ist bei diesem Bild schon viel zu viel vom Autodach zu sehen, so dass das Bild nur zur „Hirschdokumentation“ herangezogen werden kann.

Also: Der Hirsch beim Hirschsprung an der B31 ist nicht gesprungen.

Einen misslungenen Start in den Urlaub habe ich gestern mit Bravour hingelegt. Eine Stunde bevor wir nach Freiburg fahren wollten, machte es Zong – nee, nee nicht Zoom – in meinem Rücken und eine Bandscheibe fiel vor.

Stilleben mit Dahlien und Tor

Nix mit Freiburgfahrt. Heute war ein Protestantenkloster im Schurwald unser Ausflugsziel. Gut dass wir vor einigen Jahren schon einmal dort waren. Von dort stammt dieses sensationelle Stillleben mit Garagentor.

So wie es aussieht fällt unsere morgige Tour zur Wilhelma meinen vorgefallen Scheiben zum Opfer.

Einer studierten Biologin mit Abschluss bleibt nichts verborgen. Zwei studierten Biologinnen mit Uniabschluss finden in nullkommanix die richtige Antwort.

Eine Hornissenschwebfliege

Ich habe gestern Abend meinen Sekretärinnen das Bild dieser hornissenähnlichen Schwebfliege gezeigt und umgehen hieß es: „ Das ist eine Hornissenschwebfliege (Volucella zonaria), auch Große Waldschwebfliege oder Riesen-Hummelschwebfliege genannt“.

„Ich wußte es“, habe ich sofort geantwortet, „es hat mir auf der Zunge gelegen, wollte aber nicht heraus.“

Also: Eine Hornissenschwebfliege, auch sehr große Schwebfliege genannt, sieht aus wie eine Hornisse um… Weiterlesen

Ein seltsames Vieh hat mich gerade auf dem Balkon besucht.

Der ungebetene Gast

Der ungebetene Gast

Riesig, für seine Art, fast zweieinhalb Zentimeter lang.

sieht durchaus gefährlich aus.

sieht durchaus gefährlich aus.

Im ersten Augenblick habe ich es für eine Hornisse gehalten.

Ich vermute aber das stimmt nicht. Wenn es nicht so riesig gewesen wäre, dann hätte auch Schwebfliege gepasst.

Muss er aber nicht zwangsläufig sein.

Muss er aber nicht zwangsläufig sein.

Aber so? Keine Ahnung was das war. Immerhin hat das seltsame Vieh mich noch meine Kamera holen lassen, um es zu fotografieren.

Zu Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Rosenkranz

für die verfolgten Christen

 

Rosenkranz für die verfolgten Christen

 

Jeden Mittwoch 17:50
 

St. Albert
Stuttgart
Wollinstr. 55