Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Der Parkwächter wird richtig böse

Feuilleton

Während Deutschland in Terror und Schrecken versinkt, gibt es auch in diesem verkommen Land noch Orte, in denen die Zeit stehen geblieben scheint.

Lecker Mittagessen im Rosensteinpark: Ente an Spitzwegerich

Lecker Mittagessen im Rosensteinpark: Ente an Spitzwegerich

So ein kleines Idyll befindet sich im Allgäu.

Das Franziskanerklösterle in Wangen ist ein Ort der Beschaulichkeit, der Klostergarten ist seit einigen Jahren für jedermann geöffnet.

Die Hauptattraktion des Gärtchens ist zweifellos das freilaufende Mittagessen. Zwei Enten weisen darauf hin: Hier kann man uns verspachteln. Lecker!

Der Klostergarten hat auch sonst einiges zu bieten, wie man hier schön sehen kann:

Weiterlesen

Tick, Trick und Track präsentieren heute (bis 22:00) die Laokoon-Gruppe im Rahmen des kulturellen Rosensteinparksommers.

Die Laokoon Gruppe - live

Die Laokoon Gruppe – live

Morgen zeigen Tick, Trick und Track als eine Hommage an Tschaikowsky: Erwin, den sterbenden Schwan.

Frech verschlafen zum nächsten Event

Frech verschlafen zum nächsten Event

Ob Erwin mitmachen wird? Ich bezweifle das stark.

Wilde, exotische Tiere und Menschen besuchen? Abenteuer erleben, lebensgefährliche Sensationen meistern?

Wilde Ungeheuer an der Hauswand

Wilde Ungeheuer an der Hauswand

Dabei liegt das Gute so nah.

Nein, ich meine jetzt nicht den Thrill, heutzutage nachts durch den Park zu laufen oder einfach in bestimmten Gegenden Bus zu fahren.

Hier, bei mir auf dem Balkon, da sind sie Zuhause, die Sensationen, die wilden Tiere und eine leckere Limo ohne Geschmack.

Hätte mir vor zehn Minuten jemand gesagt, da vorn sei ein Waldspielbrett, so hätte ich sofort gefragt: „Ja? Wo denn? Was denn? Dame, Mühle oder Canasta?“

Waldbrettspiel

Waldbrettspiel

Jetzt, zehn Minuten später, bin ich klüger. Ein Waldspielbrett (Pararge aegeria) ist ein Schmetterling (Tagfalter) der Unterfamilie der Augenfalter (Satyrinae) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae) und sieht schön aus.

Manchmal ist Wikipedia recht nützlich.

Ach, ich vergaß: Sichtungsort ist meine Hauswand.

Der Urlaub ist beendet, die Vielfliegerei hat die Flügel der Flugmaschine kräftig zerrissen.

Kurz vorm Abnippeln

Kurz vorm Abnippeln

Diesen Umstand haben wir von Anfang an in unsere Urlaubsplanung einbezogen und von daher auf das Vielfliegen verzichtet.

Wir haben unsere Ausflüge mit einem guten sauberen PKW durchgeführt. Die Umweltverschmutzung überlassen wir gerne den bigotten Umweltschützern / -verbänden, wie auch immer diese sich im Einzelnen schimpfen.

Bei der Durchsicht der Fotos habe ich gesehen, dass wir doch eine Aufnahme vom Hirschen haben. Ich zeige sie mal hier zur Korrektur des gestrigen Artikels.

Hirsch beim Hirschsprung mit Autodach und Moire-Effekt

Hirsch beim Hirschsprung mit Autodach und Moire-Effekt

Allerdings ist bei diesem Bild schon viel zu viel vom Autodach zu sehen, so dass das Bild nur zur „Hirschdokumentation“ herangezogen werden kann.

Also: Der Hirsch beim Hirschsprung an der B31 ist nicht gesprungen.

Einen misslungenen Start in den Urlaub habe ich gestern mit Bravour hingelegt. Eine Stunde bevor wir nach Freiburg fahren wollten, machte es Zong – nee, nee nicht Zoom – in meinem Rücken und eine Bandscheibe fiel vor.

Stilleben mit Dahlien und Tor

Nix mit Freiburgfahrt. Heute war ein Protestantenkloster im Schurwald unser Ausflugsziel. Gut dass wir vor einigen Jahren schon einmal dort waren. Von dort stammt dieses sensationelle Stillleben mit Garagentor.

So wie es aussieht fällt unsere morgige Tour zur Wilhelma meinen vorgefallen Scheiben zum Opfer.

Zu Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Rosenkranz

für die verfolgten Christen

 

Rosenkranz für die verfolgten Christen

 

Jeden Mittwoch 17:50
 

St. Albert
Stuttgart
Wollinstr. 55